Lucas

Frank Baier und Erhard Lucas verband eine tiefe Freundschaft bis zu Erhards Tod am 15. März 1993. Geboren im März (1937), gestorben im März. Es war immer März.

Und die Märzrevolution war sein Thema. Über viele Jahre kam er immer wieder ins Ruhrgebiet, um in den Archiven zu arbeiten, wohnte bei Frank und schrieb unter dem Hochbett auf der Schreibmaschine seine Notizen und Vermerke. Mit großer Sorgfalt ;und Verantwortung, jedes Wort abwägend, korrigierte er dann bei öffentlichen Veranstaltungen, bei denen Frank nicht selten sang, auch schon mal die Augenzeugen von 1920 und die ,,Dogmatischen““ von heute, stellte richtig, wenn es sein musste,gab zu Bedenken und erzählte…

Das Foto unten zeigt Frank Baier und Erhard Lucas, am 8.März 1980 im Ratskeller Duisburg-Hamborn bei der Veranstaltung ,,60 Jahre Kapp-Putsch“

Bücher von Erhard Lucas
https://de.wikipedia.org/wiki/Erhard_Lucas

Kommentare sind geschlossen.