Karl Schluck

Der Pferdemetzger und Anführer der Arbeiterwehr Karl Schluck aus Bochum – Laer („Feldwebel der Kompanie Laer“) kämpfte gegen die Kapp-Putschisten und für die Rettung der Weimarer Republik vor einer Militärdiktatur . Nach Beendigung der Kämpfe wurde er verschleppt und am 19. April 1920 ermordet: „Auf der Flucht erschossen“ meldete die Zeitung.

Auf der Flucht?

Kommentare sind geschlossen.