Kategorie: Freiheitskämpfer 1920 - Revolution

Bernhard und Ignaz Block

Bernhard und Ignaz Block wurden beide im Frühjahr 1920 in Marl ermordet. Sie kämpften gegen die Kapp-Putschisten und für die Demokratie in der Weimarer Republik.

| | 2017


Bertels

Ernst Bertels kämpfte gegen die Kapp-Putschisten und für die Demokratie in der Weimarer Republik. An ihn erinnert das Ehrenmal für die gefallenen Märzkämpfer von 1920 in Zella-Mehlis .

| | 1920


Beumle

Der Name Erich Beumle steht auf einem von dutzenden Zetteln, mit denen Hausdurchsuchungen und Verhaftungen durch die Brigade Loewenfeld veranlaßt wurden. Überschrieben ist der Zettel mit “ Mitglied der roten Armee “ – dazu vier weitere Namen und die Adresse Ledigenheim Rheinbaben , Bottrop .  

| 1920


Biemke

Hans Biemke – ermordet durch die Marinebrigade Loewenfeld im April 1920 (3. bis 5. April 1920) . Er liegt begraben auf dem Westfriedhof in Bottrop. Er kämpfte gegen die Kapp-Putschisten und für die Demokratie in der Weimarer Republik.

| | 1920


Birkhahn

Der Arbeiter Bernhard Birkhahn wohnte in der Kuhstraße 18 in Greifswald. Am Samstag, dem 20. März 1920, gab es eine Streikversammlung auf dem Greifswalder Markt. Zunächst versuchten bewaffnete Studenten, die sich in der Post versammelt hatten, die Streikenden vom Marktplatz zu verdrängen, was jedoch misslang. Dann rückte über den Schuhhagen kommend eine Truppe Reichswehr auf […]

| | 1920


Bißmann

Matthias Bißmann aus Bottrop starb im Kampf gegen die Militärdiktatur, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen wollte.

| | 1920


Bitzmann

Ein Mann namens Bitzmann wurde am 5. April in Bottrop nahe dem Forsthaus Specht von Soldaten der Marinebrigade Loewenfeld „auf der Flucht“ erschossen. Die Schüsse wurden abgegeben von Oskar Hauenstein (Unteroffizier ), Fähnrich zur See Freiherr von Bechtoldsheim und dem Seekadetten Sorge .

| | 1920


Blankenrodt

Der Bergmann Hermann Blankenrodt aus Bochum – Weitmar wurde 24 Jahre alt , er wurde am 4. April 1920 im Amtsgericht Recklinghausen ermordet , weil er nach dem Kapp-Putsch vom 13. März 1920 für die Rettung der Weimarer Republik kämpfte.

| | 1920


Blankert

Karl Blankert aus Bottrop starb im Kampf gegen die Militärdiktatur, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen wollte.

| | 1920


Blaurock

Heinrich Blaurock aus Lohberg kämpfte gegen die Freikorps und Reichswehrsoldaten, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen und durch eine Militädiktatur ersetzen wollten. Er wurde am 27. März 1920 in Hünxe erschossen. Er war 22 Jahre alt.

| | 1920