Anton Barth

Der 18-jährige Kutscher R. Anton Barth wohnte in der Nockherstrasse 38 in München . Am 4. Mai 1919 wurde er nach der Niederschlagung der Münchener Räterepublik durch Reichswehrtruppen und Freikorps auf dem Münchener Ostfriedhof ermordet – er hinterließ ein Kind.

Kommentare sind geschlossen.