Regiment 61 wird hinter die Front verlegt

Das Regiment 61, das besonders schwere Straßenkämpfe hinter sich hatte und in seiner Kampfmoral stark angeschlagen war, wurde am 21. März hinter die Front bei Dinslaken ins Lager Friedrichsfeld gelegt. Friedrichsfeld war während des 1. Weltkrieges ein Lager für französiche Kriegsgefangene, nach dem Kriege ein Auffanglager für heimkehrende deutsche Kriegsgefangene. Neben dem Lager befand sich ein — 1920 schon stark verfallener — Truppenübungsplatz.

in Lucas: Märzrevolution 1920