Zachcial

| 1963

Geboren 1963 in Duisburg, aufgewachsen zwischen Fördertürmen und Kohlehalden an Rhein und Ruhr. Erste eigene Texte mit 13, gleichzeitig bringt er sich das Gitarrespielen nach Büchern bei. Gitarrist in einer Punkband, mit 17 Preisträger eines bundesweiten Schreibwettbewerbs.

1985 Tournee mit dem Werkkreis Literatur der Arbeitswelt, Abbruch des Studiums mit dem Berufsziel “”Liedermacher””. 1987 Geburt eines Sohnes und Umzug nach Bremen, wo er 1989 die Grenzgänger gründet. Ausführliche Beschäftigung mit deutschen Volks- und Arbeiterliedern.

Neben den Grenzgängern, mit denen er bisher fünfmal den Preis der deutschen Schallplattenkritik erhielt,  schreibt er noch eigene Chansons sowie Lieder für Kinder mit dem Duo Zaches & Zinnober”. Texte in Anthologien, ein Bilderbuch, weiteres in Vorbereitung.

Mehr Infos


"Zachcial" im Archiv:

  • Märzstürme (Vorwort für das Theaterstück)
    Es gibt viele Arten, einen Menschen unfrei zu machen und zu halten. Eine davon ist, seine Erinnerungen auszulöschen. Es geht um Wurzeln. Dass nicht nur Bäume Wurzeln haben, dass die Gegenwart, so wie sie ist, nicht jeden Tag aufs Neue ausgewürfelt wird, sondern gewachsen ist aus der Vergangenheit, weiss jeder. Als die Industrien des Ruhrgebietes […]


  • Mehr zu Zachcial