Lexikon - Revolution

Unbekannt

Viele Namen von Märzgefallenen lassen sich nicht mehr feststellen. Vier Menschen aus Bochum – Stiepel und fünf Menschen aus Bochum – Weitmar , deren Namen unbekannt sind, starben während der Verteidigung der Weimarer Republik nach dem Kapp-Putsch vom 13. März 1920 In Halle (Saale) schossen am 17. März 1920 bei Einbruch der Dunkelheit die Zeitfreiwilligen […]

| | 1920


Urmetz

Michael Urmetz aus Datteln kämpfte gegen die Freikorps und Reichswehrsoldaten, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen und durch eine Militädiktatur ersetzen wollten. Er wurde am 2. April 1920 in Ahsen erschossen. Er war 33 Jahre alt.

| | 1920


USPD

Nach der Spaltung der SPD im April 1917 gingen die Parteifunktionäre in Düsseldorf, Solingen, Remscheid zur USPD, teilweise in Elberfeld und Hagen . Überall sonst, also im ganzen eigentlichen Ruhrgebiet, mußte die USP einen Parteiapparat neu aufbauen. Dabei kopierte sie den alten Aufbau der SPD: Ortsvereine deren Zusammenschlüsse zu Kreisvereinen und weiter zu Bezirken nach […]

| 1920