Lexikon - Revolution

Marburg

| 2017


Marchwitza

Hans Marchwitza war der Sohn des Bergarbeiters Thomas Marwitza und dessen Ehefrau Thekla Maxisch. Bereits mit 14 Jahren war Marchwitza 1904 selbst unter Tage tätig. 1910 ließ er sich als Bergarbeiter ins Ruhrgebiet anwerben. Doch schon zwei Jahre später wurde er wegen der Teilnahme an einem Streik arbeitslos. Bis er 1915 zum Militär eingezogen wurde, […]

| | 1890


Markowski

Stanislaw Markowski – ermordet durch die Marinebrigade Loewenfeld zwischen dem 3. und 5. April 1920. Er liegt begraben auf dem Westfriedhof Bottrop . Er kämpfte gegen die Kapp-Putschisten und für die Demokratie in der Weimarer Republik.

| | 1920


Markuse

Der 26-jährige Arbeiter Wilhelm Markuse aus Recklinghausen wurde am 1. 4. 1920 von Polizei und Einwohnerwehr in Recklinghausen erschossen . Er starb im Kampf gegen die Kapp-Putschisten und für die Verteidigung der Weimarer Republik. Er wurde auf dem Lohtor-Friedhof in Recklinghausen begraben.

| | 1920


Marmowiak

Jakob Marmowiak aus Lohberg kämpfte gegen die Freikorps und Reichswehrsoldaten, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen und durch eine Militädiktatur ersetzen wollten. Er fiel im Kampf am 27. März 1920 in Hünxe . Er war 29 Jahre alt.

| | 1920


Marschewski

Der Bergmann Emil Marschewski aus Bochum – Wattenscheid starb am 21. März in Wattenscheid während der Verteidigung der Weimarer Republik nach dem Kapp-Putsch vom 13. März 1920.

| | 1920


Marzinkowski

Der Bergmann Johann Marzinkowski – ermordet durch die Marinebrigade Loewenfeld zwischen dem 3. und 5. April 1920. Er liegt begraben auf dem Westfriedhof Bottrop . Er kämpfte gegen die Kapp-Putschisten und für die Demokratie in der Weimarer Republik.

| | 1920


Märzrevolution II

Erhard Lucas : Märzrevolution 1920. II. Der bewaffnete Arbeiteraufstand im Ruhrgebiet in seiner inneren Struktur und in seinem Verhältnis zu den Klassenkämpfen in den verschiedenen Regionen des Reiches – 1973

| 1973


Märzrevolution III

Erhard Lucas : Märzrevolution 1920 – Band 3 – Die Niederlage. Verhandlungsversuche und deren Scheitern; Gegenstrategien von Regierung und Militär; die Niederlage der Aufstandsbewegung; der weiße Terror. Verlag Roter Stern , Frankfurt am Main, 1978

| 1978


Märzrevolution im Ruhrgebiet

Im Vorwort schreibt Erhard Lucas :”Rote Armee” im Ruhrgebiet – fragt man heute Bewohner des Ruhrgebietes nach jenem aufregenden Geschehen im Jahre 1920, so erhält man von jenen, die etwas gehört haben oder sogar Augenzeugen waren in der Regel Antworten, die die Wirklichkeit geradezu auf den Kopf stellen. Man mache einen Test und frage nach […]

| 1970