Der Bergmann Paul Weniger aus Bönen ( Altenbögge ) starb im Kampf gegen die Kapp-Putschisten, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch eine Militärdikatur ersetzen wollten. Paul Weniger war Mitglied der KPD und Verhandlungsführer der Roten Armee in Pelkum . Er wurde am 3. April 1920 im Hof des Polizeigefängnisses von Hamm erschossen. Er hinterließ eine Frau und zwei Kinder. Er war 31 Jahre alt. In seinem Heimart Bönen ist eine Strasse nach ihm benannt!


"Paul Weniger" im Archiv:



Mehr zu Paul Weniger