Der 18-jährige Schlosser Josef Graf aus der Gitlstrasse 15 in München wurde am 3. Mai 1919 in München verhaftet. Am 4. Mai, morgens halb 6 Uhr, wurde er in der Warngauer Straße von Soldaten der Ebert – Noske – Regierung erschossen und die Leiche liegen gelassen. (Kein Verfahren.)


"Josef Graf" im Archiv:

  • Auf offener Strasse erschossen in München
    Josef Graf, 18 Jahre, wurde am 3. Mai 1919 in München verhaftet. Ein Offizier teilte dem Vater mit, der Fall werde am nächsten Tag ordnungsgemäß verhandelt. Am 4. Mai, morgens halb 6 Uhr, wurde er auf offener Straße ( Warngauer Straße ) erschossen und die Leiche liegen gelassen. (Kein Verfahren.) in: Vier Jahre Politischer Mord […]


  • Mehr zu Josef Graf