Die Schlacht bei Pelkum

| 1994

Die Schlacht bei Pelkum

Die Schlacht bei Pelkum im März 1920 – von Jürgen Lange erschien im Juni 1994 im Klartext – Verlag. Im Auftrag und mit finanzieller Förderung der Stadt Hamm sowie mit Unterstützung der C-Film , Elisabeth Schlawin , Herdecke . Mit einem Vorwort von Dr. Karl A. Faulenbach , Kulturdezernet der Stadt Hamm . 

“Um den Ruhrkampf 1920, den größten bewaffneten Arbeiteraufstand der deutschen Geschichte, haben sich in den vergangenen 70 Jahren zahllose Geschichten und Mythen gebildet, die sich aus dem Blickwinkel der jeweiligen Berichterstatter speisen und bis heute das Geschichtsbild sehr einseitig emotionsgeladen prägen: Armee, Freikorps und das Bürgertum befanden sich in einem heldenhaften Kampf gegen bolschewistische rote Horden – die linken Arbeiter verteidigten die Republik gegen eine reaktionäre Soldateska.Das Buch rekonstruiert anhand von kommunalen Überlieferungen, militärgeschichtlichen Quellen und zahlreichen mündlichen Überlieferungen die Auseinandersetzung im Rahmen des bewaffneten Arbeiteraufstandes 1920 im Raum Hamm. Dabei konnten erstmalig neue Quellen erschlossen werden, die das Geschehen sowohl aus der Perspektive des gegen die Arbeiter eingesetzten Militärs wie auch aus der Sicht der Bevölkerung bzw. der kämpfenden Arbeiter wiedergeben.”

Dieses Buch kaufen ?

 


"Die Schlacht bei Pelkum" im Archiv:

  • 150 Tote in Pelkum
    Tagesmeldung der Gruppe Haas , Punkt 3 , Abendmeldung: “U. Gr. Epp hat, um die dauernde Belästigung durch feindliches Feuer zu verhindern, heute nachmittag Pelkum genommen und steht jetzt in Linie Neustadt – Schulte – Cleving . Verluste beim Gegner etwa 150 Tote und mehrere Gefangene… Eigene Verluste bei Epp ein Offizier , ein Mann […]
  • Belegschaftsversammlung der Zeche Werne
    Polizei-Verwaltung Pelkum, den I. Februar 1918 Bericht über den Verlauf der öffentlichen Belegschaftsversammlung der Zeche Werne , Schacht III, vom l. Februar 1918 im Lokal des Wirtes Knobloch in Rünthe , Veranstalter: Bergmann Wilhelm Schwan. Leiter: derselbe. Tagesordnung: Lohnfrage und Lebensmittelfrage. Anfang um 11.15 Uhr vormittags. Schluß um 1.15 Uhr nachmittags. Zahl der Teilnehmer (schätzungsweise) […]
  • Ernährung der Säuglinge
    Womit sollen wir unsere Säuglinge ernähren? Mit unsauberem, granzigem Kartoffelmehl? Ist das ein Nährmittel für Säuglinge? Das können wir doch wohl unmöglich unseren Säuglingen reichen. Und dann wohl noch ohne Zucker. Dabei soll man eine gesunde und kräftige Jugend erziehen! Genauso ist es mit dem Brotaufstrich. Die Obsternte war reichlich ausgerallen, aber Brotaufstrich gibt es […]
  • Herabsetzung der Brotration in Hamm
    Bekanntmachung Der Herr Regierungspräsident in Amsberg drahtet: ,,Infolge der Unruhen regelmäßige Lebensmittelzufuhr unterbunden. Bis Ruhe eingetreten, Eisenbahnverkehr wieder hergestellt und Mehlzufuhren eintreffen, muß zur Streckung der noch vorhandenen knappen örtlichen Mehlbestände Brotration sofort durchgehends auf zwei Pfund herabgesetzt werden. Erwarte, daß Selbstversorger sich entsprechend beschränken und freiwillig alle verfügbaren Vorräte den Kommunalverbänden abliefern. Schwerstarbeiterzulagen von […]
  • Polizeibericht : Der Umsturz kommt
    Kassierer Kunze hielt einen Vortrag über die Gründung der USPD und erläuterte das Aktionsprogramm vom 5.12.1919, das die Richtlinien gäbe zur Bekämpfung des Kapitalismus. ,,Dieses Programm müsse bei der jetzigen Bewegung in der ruhigen Zeit vorgearbeitet werden. Unter Fühlungnahme mit den Gewerkschaften und Wirtschafts- und Betriebsräten müsse der von ihnen zu gehende Weg vorbereitet werden. Damit sie […]
  • Reichstagswahlen in Hamm 1919
    Am 19. Januar 1919 wählte die Bevölkerung von Hamm : Zentrum         9.161 Stimmen SPD                6.177 Stimmen DVP/DNVP    3.115 Stimmen DDP                3.262 Stimmen Quelle. STAM BK 315 , in Die Schlacht bei Pelkum (1994)
  • Rote in Hamm
    Liste der bis zum 1. Oktober 1919 festgestellten Mitglieder der KPD ( einschließlich Syndikalisten ), USPD und RSB (Roter Soldatenbund bzw. Rote Garde ) im Bereich des Wehrkreiskommando VI. Die Liste wurde später, ohne Datumsangabe, ergänzt um KAPD und weitere handschriftliche Zahlenangaben: Hamm in Westfalen : KPD                   150 USP                   200 ( 280 , handschriftliche Ergänzung) RSB                    — KAPD                8000 […]


  • Mehr zu Die Schlacht bei Pelkum