Bremen in der deutschen Revolution

| 1919

Bremen in der deutschen Revolution von November 1918 bis zum März 1919. . In einem geschichtlichen Überblick v. Paul Müller u. Wilhelm Breves und in Aufsätzen v. Gerhard Heile u.a. Mit mehreren Bildtafeln. Bremen, Leuwer, 1919. Orig.-Halbleinen. 259 S,
Breves, Wilhelm


"Bremen in der deutschen Revolution" im Archiv:

  • Erste Truppen in Bremen eingetroffen
    Die Reichsregierung hat sich genötigt gesehen, zur Wiederherstellung geordneter Zustände in Bremen eine Truppenabteilung dorthin zu senden. Die ersten Truppenzüge sind bereits bei Bremen eingetroffen. Die Stärke der für sonstige Zwecke bereitgestellten Truppen erfährt infolge des starken Zustromes von Freiwilligen keine Verminderung. Telegramm der Reichsregierung vom 30. Januar 1919 — in: Wilhelm Breves , Hrsg. […]
  • Kampf um Bremen
    Am Dienstag den 4. Februar brauste der Kampf um Bremen mit voller Wucht über unsere Stadt dahin. Dieser blutige, vom Lärm der furchtbaren modernen Waffen erfüllte Tag des Bürgerkrieges gehört zu den grauenvollsten in der Geschichte der alten Hansestadt. Am späten Abend des Montag war nochmals eine Deputation aus Bremen, Bremerhavener, Oldenburger und Hamburger Vertreter […]
  • Wahlen in Bremen soll stattfinden
    Um dem bremischen Staate eine Grundlage zu geben, die die Stetigkeit der Verwaltung und insbesondere den finanziellen Bestand des Staates gewährleistet, der bei dessen Zusammenhang mit dem übrigen deutschen Wirtschaftsgebiet auf andere Weise nicht möglich ist, hat der Rat der Volksbeauftragten bei dem Arbeiter- und Soldatenrat den Antrag gestellt, alsbald Wahlen zu einer bremischen Volksvertretung […]


  • Mehr zu Bremen in der deutschen Revolution