August Worff aus Lohberg kämpfte gegen die Freikorps und Reichswehrsoldaten, die im Frühjahr 1920 die Weimarer Republik durch einen Putsch beseitigen und durch eine Militädiktatur ersetzen wollten. Er fiel im Kampf am 2. April 1920 in Hünxe . Er war 40 Jahre alt.


"Worff" im Archiv:



Mehr zu Worff