Lebensmittelpreise und Verbrauch 1920

Novemberrevolution 1918/19 | 1920

Der Höchstlohn eines gelernten qualifizierten, unverheirateten Arbeiters (März 1920) betrug
bei  8 Std. Arbeit a Mk. 4,20, Sonntag abgerechnet ca.  Mk. 200

Der Verbrauch eines unverheirateten Arbeiters pro Woche betrug :

  • für Kleidung: Abnützung der Arbeitskleidung u. Schuhe Mk. 15,-
  • sonstige Kleidung: Schuhe, Unterkleidung, Waschen usw. Mk. 40,-
  • Verpflegung: mindestens 8 Mk. am Tag Mk. 56,-
  • Wohnung: für 1 Zimmer 10 Mark pro Woche,
  • Heizung und Beleuchtung Mk. 4,–
  • Fahrt zur und von der Arbeitsstätte oder Schuh-Abnützung Mk. 3,-
  • Krankenkasse und Hilfskasse Mk. 6,-
  • Beschaffung und Instandhaltung von Werkzeug Mk. 2,-
  • Gewerkschafts-Beitrag Mk. 3,-
  • Summe: Mk. 139,-

BIeiben dem Arbeiter zur Freien Verfügung also Mk. 61,–. –
Im Durchschnitt muß ein Arbeiter jedoch fünf Personen zusätzlich versorgen!

Preistafel für rationierte Lebensmittel (März 1920)

Grieß Mk. 0,93 das Pfd.
Gerstengraupen Mk. 0,71 das Pfd.
Gerstennocken Mk. 0,75 das Pfd
Gerstengrütze Mk. 0,73 das Pfd
Gemüsenudeln, Suppennudeln,
Suppenteiche und Röhrenbruch
Mk. 1,18 dasPfd
Röhrennudeln Mk. 1,23 das Pfd.
Haferflocken lose Mk. . 0,92 das Pfd
Haferflocken in Beuteln zu 250 gr. Mk. 1,16 das Pfd
Haferflocken Kindernahrung 250 gr Mk. 1,30 das Pfd.
Haferflocken Kindernahrung 500 gr Mk. 1,22 das Pfd
Hafermehl, Kindernahrung 250 gr. Mk. 1,30 das Pfd
Hafermehl Kindernahrung 500 gr Mk 1,25 das Pfd
Graupen Mk 0,71 das Pfd
Reis Mk 2,10 das Pfd
Perlsago Mk 1,60 das Pfd
Zucker mehlig Mk 1,07 das Pfd
Würfelzucker Mk 1,14 das Pfd
weißen Stangenkandis Mk 1,32 das Pfd
weißen Würfelkandis Mk 1,35 das Pfd
Buntkandis Mk 1.30 das Pfd
Margarine Mk 5.10 das Pfd

 

Quelle: oben: HSTA Stgt M 366 31 , Preistafel für Lebensmittel März 1920 in STAH Bestand Pelkum DO25