Das 9. Armee-Korps an die Reichsregierung

Hamburg, 31. Januar 1919. Die Delegierten des 9. Armee-Korps protestieren mit aller Schärfe gegen die Entsendung von Truppen in den Bereich des 9. Armee-Korps. Die S.-Räte des 9. Armee-Korps sind entschlossen, mit allen Mitteln für die Ordnung selbst einzustehen. Wir sehen in dem letzten Schritt der Regierung eine Kriegserklärung an das 9. Armee-Korps und sind bereit, die letzten Konsequenzen daraus zu ziehen.

Die S.-Räte des 9. Armee-Korps sind entschlossen, die wenigen Errungenschaften der Revolution zu verteidigen und sind überzeugt, die überwiegende Mehrzahl der S.-Räte hinter sich zu haben. Wir verlangen, daß die in den Bereich des 9. Armee-Korps entsandten Truppen zurückgezogen werden.

Telegraphische Protest-Resolution des IX. Armeekorps an die Reichsregierung , 31. Januar 1919 , Hamburg, 31. Jan.

in: Weser-Zeitung , 1. Februar 1919 , Zweite Morgenausgabe — in Revolution und Räterepublik in Bremen (1969)