Auf der Flucht erschossen in Dortmund

Dortmund. Am 9. April 1920 wurde der Hilfssarbeiter Franz Zirkel aus Lütgendortmund auf dem Transport ins Dortmunder Stadtgefängnis ,,auf der Flucht erschossen“. Er hatte angeblich zwei Begleitsoldaten angegriffen und dann versucht zu fliehen.

Quelle: bei Is Ka und I Tbl , 10.4.1920 – hier bei Märzrevolution III , Lucas (1978)