Deutsche Revolutionen | Bauernkriege | 1848 | 1918 | März 1920 | Bilder | Videos | Die CD | Konzerte | Post | Suche

Pressereaktionen - CD Märzrevolution 1920

Pressereaktionen auf die CD und das Bühnenprogramm von Grenzgänger & Frank Baier

Pressereaktionen auf die CD und das Bühnenprogramm von Grenzgänger & Frank Baier zur Märzrevolution 1920 in Anschluss an den Kapp-Putsch im März 1920 - Preis der Deutschen Schallplattenkritik

 Pressestimmen zum Konzert 1920

()

Musik erzählt Geschichte: Die Märzrevolution von 1920 stand im Mittelpunkt des Konzerts, das "Die Grenzgänger" und Liedermacher Frank Baier im Alten Rathaus gaben. Dabei stellen sie eindrucksvoll die Vielfältigkeit einfacher Zupf- und Saiteninstrumente wie Geige und Kontrabass, Banjo und Mandoline unter Beweis. Riesenbeifall und Bravo-Rufe  (Westdeutsche Allgemeine , Hattingen )

Jörg Fröse sprüht vor Spielfreude an Mandoline, Ukulele, Geige und Banjo... Mag es am Anfang noch ein paar Skeptiker im Publikum gegeben haben. Zum Schluss waren alle überwältigt und bedankten sich stehend mit minutenlangem Beifall. ( Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Duisburg)

Ihr habt alle im Publikum nachhaltig tief beeindruckt! Solche Reaktionen sind bestimmt nicht alltäglich, so ein Feedback habe ich bei all den Schulveranstaltungen der letzten 10 Jahre nämlich noch nicht erlebt ( Ein Lehrer , Bochum )


 Pressestimmen CD 1920

()

Die Fachwelt überschlägt sich, bisweilen so, als hätten diese Folk-Avantgardisten das deutsche politische Lied neu entdeckt. In Schulen begeistern sie Kids und Lehrpersonal. Und schließlich gab es folgerichtig den Deutschen Schallplattenpreis. (Folker)

Zweimal haben die Avantgarde-Folker "Die Grenzgänger" schon den Deutschen Schallplattenpreis eingefahren, für Auswanderer-Lieder und für eine Hoffmann-von-Fallersleben-CD. Für "1920" wäre er dreifach verdient. Denn das alles ist ohne jede Oberlehrer-Manier gesungen und hat einen Hauch von gutem altem Schulfunk, gesungen, versteht sich. Das 68 Seiten pralle Booklet zu diesem Album weiß jedenfalls mehr zu erzählen als die allermeisten Schulbücher!  (Neue Ruhr Zeitung)

Wer so ernste, schwere Themen, so gekonnt und eindringlich interpretiert, gehört zu den großen Ausnahmen im Musikgeschäft.  (DeutschlandRadio)

Das ist ein pures intellektuelles und ästhetisches Vergnügen, lehrreich und unterhaltsam zugleich. Diese CD gehört in jede Schulbibliothek. Eine bemerkenswerte CD , die in Liedern und Texten die Geschichte des Jahres 1920 im Ruhrgebiet, die Geschichte von Kapp-Putsch und Märzrevolution erzählt ( Titel-Magazin )


 Geschichte zum Anfassen

(Freitag, 26. März 2010)

Frank Baier nennt das „Kino im Kopf“ und genau das hatte er gemeinsam mit Michael Zachcial anknipsen wollen. „Mir hat die musikalische Auflockerung gefallen, die alten Lieder kennt man kaum“, stimmt Niklas zu. Im Geschichtsunterricht haben sich die Elftklässler mit dem Thema Weimarer Republik und Kapp-Putsch beschäftigt. Geschichte zum Anfassen Die Sichtweise ist neu und der Bezug zur Aktualität gefällt den Schülern.


 Solide und überzeugend

(Mittwoch, 6. August 2008)

Die Grenzgänger und Frank Baier haben eine solide, an ein breites Publikum gerichtete Dokumentation der Ereignisse im März 1920, die sowohl musikalisch als auch von der Auswahl der Lieder und Informationen qualitativ überzeugend ist, produziert.


 Klingende Geschichtsstunde

(Mittwoch, 28. März 2007)

Jörg Fröse sprüht vor Spielfreude an Mandoline, Ukulele, Geige und Banjo... Mag es am Anfang noch ein paar Skeptiker im Publikum gegeben haben. Zum Schluss waren alle überwältigt und bedankten sich stehend mit minutenlangem Beifall.

43 Beiträge zu
Pressereaktionen - CD Märzrevolution 1920 im Archiv
(9 Seiten, 5 pro Seite)
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 9 | >

1920 - die CD:

Grenzgänger & Frank Baier: 1920 - Lieder der Märzrevolution
(Preis der deutschen Schallplattenkritik)

Das ist ein pures intellektuelles und ästhetisches Vergnügen, lehrreich und unterhaltsam zugleich. Diese CD gehört in jede Schulbibliothek. Auch wenn sie, was zu befürchten ist, beim nächsten PISA-Test nicht abgefragt werden sollte. Thomas Rothschild (Titel-magazin.de)

mit 68seitigem Booklet

Bei uns im Shop

Unterstützer
Bei der Erstellung des 68-seitigen Booklets war die Geschichtswerkstatt Oberhausen von großer Hilfe:
Buchtipp:
Bauernkriege | Revolution 1848 | Die Revolution 1918-1919
Der Kapp-Putsch (März 1920) | Chronik des Aufstands | Weisser Terror
Sachregister | Orte | Jahrestage |
Kontakt | Impressum | Links